Weisses Ross

 

 

 

 

 

 

 

Hotel Weißes Ross in Stolberg

 

Hotel "Weißes Roß" (Garni)

in Stolberg im Harz

 

Das nachweisbar älteste Gasthaus Stolbergs (von 1627 ) hat sich von der einstigen Adels- und Ritterherberge zu einem gemütlichen Komforthotel - Garni gewandelt.

 

Unser Hotel befindet sich im Zentrum der schönen, mittelalterlichen Fachwerkstadt in der Nähe des Rathauses, am Marktplatz, in jedoch ruhiger Lage.
Sehenswürdigkeiten und eine Vielzahl gastronomischer Einrichtungen sind in wenigen Minuten gut zu Fuss erreichbar.

 

Gern beraten wir Sie über die Möglichkeiten, die Ihnen unsere schöne Stadt und die Umgebung bieten, denn wir möchten Ihren Aufenthalt in Stolberg zu einem unvergessenen Erlebnis machen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch und laden Sie ein
Ihre Familie Neldner

 

Hotel Weißes Roß

 

 

HOTEL-GARNI

 

 

Das „Weiße Roß" in Stolberg ist ein traditionsreiches Hotel, welche auf eine lange Vergangenheit zurückblickt.
Bereits 1627 wurde das Haus als Adels- und Ritterherberge erwähnt.

Heute sind wir ein kleines Familienhotel mit 13 Zimmer und bemüht, unseren Gästen den Aufenthalt in Stolberg zu einem unvergessenen Erlebnis zu machen.
Unser Haus entspricht modernsten Ansprüchen und bietet Ihnen allen Komfort.

Ob ruhiges Zimmer zum Wald, oder den Blick auf die Fachwerkarchitektur unserer Stadt, schauen Sie die Bilder an und wählen Sie selbst.
Gern beraten wir Sie über die Möglichkeiten, welche Ihnen unsere schöne Stadt und die Umgebung bieten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,
Ihre Familie Neldner.

 

Hotel in Stolberg Harz

 

 

ZIMMER

 

 

Erholen und entspannen Sie sich in unserem Hotel.

 

Die gemütlich und freundlich eingerichteten Komfortzimmer (alle Nichtraucher) bieten Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Alle sind mit Dusche oder Badewanne / WC und TV mit Kabelanschluss ausgestattet.

 

Beginnen Sie den Tag in ruhiger Atmosphäre mit einem ausgiebigen, reichhaltigen Frühstück vom Buffett in unserem Frühstücksraum, welcher sich im Erdgeschoss des Hauses befindet.

 

Gemütliche Hotelzimmer in Stolberg

 

 

PREISE

 

 

Die Preise gelten pro Person und Übernachtung und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7% ab dem 10.01.2018.
Das Frühstück ist im Zimmerpreis enthalten.

 
Doppelzimmer :  
- eine Übernachtung 39,00 €
- ab zwei Übernachtungen 37,50 €
   
Doppelzimmer in Einzelnutzung :  
- eine Übernachtung 48,00 €
- ab zwei Übernachtungen 45,00 €
   
Aufbettung (bis 6 Jahre) 8,00 €
Aufbettung (6-12 Jahre) 15,00 €
Aufbettung (12-16 Jahre) 18,00 €
Aufbettung (ab 16 Jahre) 20,00 €


Hinzu kommt die Kurtaxe an die Stadt Stolberg
von 2,00 € pro Person/Tag.

 

 

Zimmerpreise Hotel Stolberg

 

 

HISTORIE

 

 

Geschichte des Hauses

Eigentlich hat sich rein optisch nicht allzu viel in der Rittergasse in den letzten 400 Jahren getan.

Die Straßen sind gepflastert, elektrische Straßenbeleuchtung und die eine oder andere Baumaßnahme an der historischen Substanz. Aber in der Gesamtheit ist alles noch beim Alten.

 

Nachweisbar ist das Haus bis ins Jahr 1627, damals wurde es als Adels- und Ritterherberge erwähnt und gilt somit als das älteste Gasthaus in Stolberg

 

Nach einem Brand im Jahre 1932 wurde es wieder aufgebaut und erhielt sein heutiges Aussehen.

In den Jahren 1992, 1999 und 2008 wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt, um den Erfordernissen eines modernen, aber trotzdem gemütlichen Familienhotels gerecht zu werden.

 

Eine ganze Reihe von Geschichten ranken um dieses Haus. Eine dieser möchten wir hier zum Besten geben, um zu zeigen wie das Hotel schon in vergangener Zeit Erwähnung fand.

 

zur Geschichte vom gastfreien Pastor >

 

Historische Altstadt Stolberg

 

Die Geschichte vom gastfreien Pastor

In der ehemaligen Brauerei von Hermann Ehrhardt entstand 1890 im Hotel „Weißes Roß" die Geschichte vom „Gastfreien Pastor".

Otto Erich Hartleben, Referendar am Amtsgericht Stolberg schrieb dieses Ereignis wohl aus eigenem Erleben.

 

Zwei Damen aus Magdeburg wollten sich am Nachmittag des Rosenmontags im „Weißen Roß" einmieten. Leider war bereits alles ausgebucht. Der Pfarrer, der im „Roß" an einer Stammtischrunde teilnahm, bot sich an, die Damen in seinem Hause zu beherbergen. Diese nahmen erfreut an und luden ihn als Dank nach Magdeburg ein.

 

Kurze Zeit später fand in Magdeburg eine Kirchentagung statt, worauf der Pfarrer bei den Damen einkehrte.

Seine Amtsbrüder waren entsetzt, als sie erfuhren, wo der fromme Mann Quartier bezogen hatte -  in dem stadtbekannten Freudenhaus!

 

 

 

STOLBERG & UMGEBUNG

 

 

Es ist schon etwas Besonderes unsere Stadt zu erleben. Eingebettet von der Natur, liegt sie verträumt wie vor vielen hundert Jahren mit ihrem mittelalterlichen Charme.

Sie wird auch als „Die Perle im Südharz“ bezeichnet und dass nicht ganz zu unrecht. Ein komplett unter Denkmalschutz stehender Ort mit einer traumhaften Bandbreite an Fachwerkarchitektur, umgeben von den Buchenwäldern des Südharzes.

Natur, Historie und Harzer Lebensart finden hier einen fantastischen Einklang.

 

Seit dem Jahr 2008 hat die von Luther als „Vögelchen“  beschriebene Stadt auch wieder Ihren „Kopf“ bzw. man kann ihn wieder besichtigen. Das Schloss wurde von der Deutschen Stiftung Denkmalpflege in großen Teilen restauriert und ist für Besucher wieder zugänglich.

 

Doch nicht nur in der Stadt gibt es viele interessante Ziele. Auch die umliegenden Buchen- und Mischwälder laden zu ausgedehnten Wander- oder Fahrradtouren ein. Besonders hervorzuheben sind die Stolberg umgebenden Bandwege. Von diesen aus kann man die Stadt erholsam umwandern und hat ständig neue Perspektiven auf den Ort.

 

Wir beraten Sie auch gern über die interessantesten Ziele in der Stadt und dem Umland.

Stadt Stolberg im Südharz